Health 24

Alles rund um Ihre Gesundheit

So gelingt das selbstgemachte Eis am Stiel

Eis am Stiel geht auch selbstgemacht. Popsicle heißt der Trend aus den USA. Er kommt in vielerlei Form und Farben daher. (Urheber/Quelle/Verbreiter: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-tmn)

Als gesündere Alternative zum Eis am Stiel hat sich ein Trend aus den USA auch in Deutschland etabliert: Popsicle. Das selbstgemachte Eis am Stiel gelingt auch ohne lange Zutatenliste.

Die Verbraucherzentrale Bayern empfiehlt, für den fruchtigen Geschmack bewusst zu gesundem Obst wie frische, pürierte Beeren der Saison zu greifen. Die Fruchtmasse wird anschließend zusammen mit Joghurt etwas Zucker, Milchcreme oder Fruchtsaft in ein Eisförmchen mit dazugehörigem Stiel – oder auch Holzstiele oder kleine Kaffeelöffel – gefüllt und im Gefrierfach gelagert.

Die Förmchen sollten am besten hochkant stehen, damit sie nicht auslaufen. Der Tipp der Verbraucherzentrale, um die Eisbällchen ohne Verluste aus der Form zu lösen, lautet: ganz kurz unter heißes Wasser halten.