Health 24

Alles rund um Ihre Gesundheit

Wo Sie am besten Ihre Medikamente lagern

Medikamente mögen es am liebsten kühl, trocken und geschützt vor Sonnenlicht. (Urheber/Quelle/Verbreiter: Christin Klose/dpa-tmn)

Als Aufbewahrungsort für Arzneimittel schlägt der Kleiderschrank im Schlafzimmer den Badschrank. Denn in feucht-warmen Räumen wie dem Badezimmer oder in der Küche nehmen Medikamente leicht Schaden, erklärt die Landesapothekerkammer Hessen. Besser geeignet sind Räume mit konstanter Temperatur.

Neben dem Schlafzimmer sei auch der Flur oft eine gute Wahl. Arzneimittel sollten generell an einem kühlen und trockenen Ort aufbewahrt und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt sein. Manche gehören in den Kühlschrank. Leben kleine Kinder im Haushalt, liegen die Medikamente idealerweise in einem abschließbaren Kasten oder zumindest in den oberen Regalfächern eines Schranks.